Mai 18, 2024, 05:23:44
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
News:
  Beiträge anzeigen
Seiten: [1] 2 3 4
1  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Re:Auspuff KS 125 + 175 am: August 12, 2014, 02:09:44
Nuja, geht so. Eigenbau, aber er erfüllt seinen Zweck.
Man kann das Vorderteil von dem viereckigen Teil mit der Rolle abnehmen. Falls ich ihn mal transportieren will.
Die Rolle hat 400mm Durchmesser und ist, glaub ich, 400 breit, oder 300??  Egal, ist ja nicht so wichtig wie breit. Sie wiegt auf jeden Fall ca 300kg und hat ein Massenträgheitsmoment von 5,9.
Wir haben sie extra so schwer gemacht weil man dann längere Beschleunigungsphasen machen kann. Dadurch wird die Messung realistischer weil sich der Auspuff entsprechend lang aufheizen kann. So wie z.b auf der Rennstrecke auf der längsten Geraden. Bei kleineren Rollen geht die Messung viel zu schnell. Wenn man da nahe an der Realität ist stimmt auch die Bedüsung eher, auch Auspufflänge lässt sich besser beurteilen. Aber das ist jetzt Rennchinesisch....
Die Lager sind Pendelrollenlager, gut und teuer. Software und Hardware ist von Frits Overmars aus Holland. Die hat sehr viele Möglichkeiten und wird bei diversen tunern auch schon lange erfolgreich eingesetzt. Leider alles auf DOS Basis, aber deswegen nicht schlecht.
Ein paar tausend Euro hat der Spass trotz Eigenbau doch noch gekostet.
Mittlerweile hab ich Gipsplatten aussenrum gebaut das der Lärm nicht so groß ist nach aussen. Absauganlage auch noch.















2  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Re:Auspuff KS 125 + 175 am: August 10, 2014, 05:03:05
Hätte man probieren können, hab ich aber nicht.
Und das mit der Leistung ist relativ. Zum einen ist es Leistung am Rad, zum anderen ist es die Leistung die mein Prüfstand anzeigt.
Zum Vergleich hab ich eine Kurve von meinem Bergsteiger (geringfügig modifiziert)
Das schwarze ist mein Prüfstand, das andere ein Ammerschläger P4.
Man sieht das der P4 mehr anzeigt.
Es sind ca 30% mehr. Wenn man das jetzt rechnet sind es bei der KS125 so 3,6 PS mehr. also 15,6.
Wenn man davon ausgeht dass Zündapp, wie alle anderen, wahrscheinlich Leistung an der Kurbelwelle angegeben haben, dann ist man schnell bei den 17PS.
Ausserdem ist alles Temperatur- und Luftdruck abhängig, Reifendruck, Kette geschmiert usw. Kann jeden Tag anders sein.
Man kann halt schön sehen wo was nicht passt, was passiert wenn man mehr Frühzündung gibt oder Vergaser ändert oder Auspuff ändert.
Man muss es nicht haben, aber wenn man einen hat ist es ein schönes Spielzeug.




3  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Re:Auspuff KS 125 + 175 am: August 07, 2014, 05:52:04
 Ein gut funktionierender Bing 1/27/24 A
4  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Re:Auspuff KS 125 + 175 am: Juli 31, 2014, 12:23:16
Leider kam es nicht mehr dazu.
Mittlerweile habe ich mir einen Prüfstand gebaut und mal kurz den 175er und 125er Auspuff an einer luftgekühlten 125er verglichen.
War aber wirklich nur auf die Schnelle. Ich würde den 175er vorziehen, geht schöner zu fahren.

5  Hauptkategorie / Offenes Forum / Übungsforum / Im anderen Forum Thema...... am: September 05, 2008, 06:43:12
Ja, doch, ist recht entspannt hier alles.
6  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Zündapp neu am Markt wenigstens nicht Chinesisch am: Juni 09, 2008, 05:15:36
Hi

Es gibt auch wieder eine Fantic Caballero...
Scheinbar wird ein neuer 50er Boom erwartet, lauter Wiederauferstehungen.

7  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Zündapp neu am Markt wenigstens nicht Chinesisch am: Juni 06, 2008, 04:15:05
Hi

Kreidler und Sachs wird auch an irgendwelchen Fernostkram drangeklebt-
Da kann ich mir auch eine Yamaha kaufen und Zündapp drankleben, ist wahrscheinlich billiger.
Der Rahmen haut mich jetzt auch nicht vom Hocker, da gibt´s moderneres.
Interessant sind die links.....auch nix neues.
Frag mich was die Namensrechte gekostet haben.
ciao
Christian
8  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Zylinderkopfinstandsetzung / Tuning KS 125 am: Juni 05, 2008, 09:36:17
Hi

Ewald, die Zündungen sind ja eigentlich nur für Rennen und Höchstleistung. Da schmerzt der Spritpreis zwar, ist aber nicht wichtig. Ich werd auch den 100er Sprit fahren und 1:20 A747. Also richtig teuer. Aber es hat eben Vorteile im Rennen.
Man kann das natürlich nicht vergleichen, Racing und Strasse. Marco will ja mit der KS 125 auch mal Autobahn fahren, also eine sehr lange Gerade wie sie in Rennen nicht vorkommt. Da ändert sich alles, man nimmt weniger Verdichtung, die Quetschkante ist auch eher kleiner usw.
Motocross ist wieder anders, da geht es kurz aber heftig zur Sache, der Motor hat aber immer wieder Zeit abzukühlen und keine langen Vollgasphasen.
Es ist auf jeden Fall interessant was er macht, und dass er überhaupt sich da ranwagt. Hab auch nochmal nachgelesen und es stimmt schon was er sagt, die Gasgeschwindigkeit ist da schon zu hoch und es ist günstiger wenn er es reduziert.
Ist ein schwieriges Thema und ich habe eigentlich nur theoretisches Wissen, ansonsten kauf ich mir eben fertige, gut gehende Zylinder und versuche die gut abzustimmen. An einen geänderten KS Brennraum würde ich mich nicht rantrauen, schon mangels Versuchsmaterial und auch den Werkzeugmaschinen.

MVT bringt jetzt eine Innenrotor mit 80 Watt Lichtleistung raus. Also scheinbar eine richtige Innenrotor mit richtigem Licht.
http://www.mvt-allumage.com
Die Innenrotoren haben ja auch den Vorteil der geringeren Masse, wodurch der Motor deutlich schneller hochdreht, auch ein Vorteil den auf der Strasse eigentlich keiner braucht, ausser er bewegt sich illegal fort.

Hier mal die Zündkurve der HPI



Ach ja, zum Thema Zündzeitpunkt hab ich folgendes noch gefunden

Die Funktion der Quetschkante besteht darin das Gasgemisch möglichst
bis zur Kerze zu beschleunigen und dort erst Zünden zu lassen.
Während des Beschleunigens verdunstet ein Teil des Benzins und die kinetische Energie
nimmt zu, dadurch steigt die Brennbarkeit.
Das ist einer der Gründe, warum der Zündzeitpunkt mit höheren Drehzahlen reduziert werden
muss. Das aufladen durch den Auspuff ist ein anderer.
Normalerweise sind Quetsch-Geschwindigkeiten zwischen 25-50m/s basierend auf Material,
Kühlung, Sprit… die Obergrenze.
Zu hohe Q-Geschwindigkeiten übertragen zu viel Wärme vom Gasgemisch auf den Kopf und
bringen das Gasgemisch aufgrund der hohen Energiezunahme zur Explosion.
Die erwähnten Q-Geschwindigkeiten bergen einen guten Rahmen. Als Detonation bezeichnet
man explosive Verhalten mit Geschwindigkeiten um die 6000m/s.
Eine schlecht konzipierte Quetschkante verursacht solche Detonationen und zerstören den
Kopf, hämmern auf den Kolben und kann ihn plastisch verformen.
9  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Zylinderkopfinstandsetzung / Tuning KS 125 am: Juni 04, 2008, 09:06:45
Servus Marco

Ich hab deinen Kolbenschaden mitbekommen. Da hast du den Kolben und den L Ring im Verdacht gehabt. Hab mir damals schon gedacht dass es das vieleicht nicht ist. Da du bei dem Motor die Leistung, also auch die Drehzahl, erhöht hast, hab ich mir gedacht das ist eher zuviel Vorzündung oder Verdichtung oder zu mager. Wahrscheinlich alles davon.
Durch das heissmachen meiner Derbi für´s Rennen bin ich auf die neuen Innenrotorzündungen gestossen und hab da gesehen dass die in ihrer Zündkurve von 30° v.OT bei 2000U/min auf 0° bei 14000 zurück gehen.
Erst hab ich mir gedacht dass kann nicht sein, man lernt es ja eigentlich andersrum. Mittlerweile weiss ich aber dass eben die Durchmischung bei steigender Drehzahl immer besser wird, die Temperatur natürlich höher und man somit später zünden muss. Neulich hab ich dich erwischt dass du es auch nicht gewusst hast, irgendwo in einem thread mit Ewald.

Zum Brennraum, ist natürlich eine perfekte Arbeit, das kennt man ja von dir.

Muss aber nochmal fragen ob du den Bell gelesen hast?
höchstwahrscheinlich schon.
Da steht aber folgendes drin

In an effort to minimise cylinder and piston distortion, some manufacturers have chosen to use an offset squish type combustion chamber .
The exhaust side of a two-stroke cylinder and piston is always the hottest, even though cooling air flow is much better here than on the back (inlet side) of the engine.
There are several reasons for this, all associated with the passage of very hot (630°C) exhaust gas through the exhaust port. The escaping gas heats the exhaust port and cylinder wall as well as the side of the piston. This can cause the piston to expand abnormally and in some circumstances to seize. To take care of this possibility, the manufacturer may choose to increase piston to cylinder clearance, but this may not be desirable as extra
clearance can increase leakage past the rings and usually results in high piston wear.
A safer step is to move the combustion chamber to the rear of the head. If this is done, the front of the piston crown is shielded from the combustion flame by the squish surface. Then, when the front of the piston is heated during the exhaust stroke, it will not expand so far due to its being initially much cooler.
Several two-stroke engines are produced with squish and offset squish chambers, but unfortunately mass production usually reduces their effectiveness.
It is a very difficult task to keep tolerances of closer than about 0.2mm in production. Therefore you find many engines with a squish clearance of 1.3-1.8mm instead of the 0.6-0.8mm clearance that is required.

Also ist doch der versetzte Brennraum nicht so schlecht. Ich hab immer gedacht dass es einfach aus fertigungstechnischen Gründen nicht mehr gemacht wird, weil es eben einfacher ist eine Quetschkante mit Brennraum zu drehen als eine zu gießen wie zündapp.

Das Bell Buch ist zwar auch nicht mehr das jüngste aber bisher das beste was ich so gelesen hab. Oder ist das schon wieder überholtes Wissen? Kann natürlich auch sein, du hast bestimmt schon mehr Motoren in den Finger gehabt wie ich.

Grüße Christian
10  Hauptkategorie / Offenes Forum / Übungsforum / Brauche Hilfe aus Holland am: Juni 04, 2008, 11:23:33
Servus

Ich habe ein Problem das eigentlich nix mit Zündapp zu tun hat.
Es geht um eine Derbi DRD Pro die ich in Holland gekauft habe.
Die brauchen wir zum Cross Rennen fahren.
Der Besitzer braucht jetzt einen "vrijwaringsbewijs"
Es kann mir aber keiner sagen wie ich dem Jungen helfen kann, er selbst blickts auch nicht. Ich habe schon hier geschaut, da steht eigentlich recht viel drin, versteh es aber nicht ganz.
http://www.rdw.nl/nl/voertuigeigenaar/brommer/kopen_en_verkopen/uw_voertuig_verkopen.htm

Ich hoffe es gibt hier einen Holländer oder sonst jemand der weiss wie man das am besten regelt.

Grüße

Christian
11  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / neuer garagenmitbewohner am: Mai 26, 2008, 05:09:39
Servus

M25 Übersetzung ist 11/41 M50 ist 11/32

Der Block ist bei den Stehbolzen anders, Abstand. So dass die Zylinder eigentlich nicht austauschbar sind. Durch Löcher vergrössern geht es dann aber doch.
Auspuff und Krümmer sind beim M50 größer, wir sind damals grundsätzlich C50 Auspuff gefahren, der hat den besten Sound und auch mehr Bumms gehabt.
Das "Bergsteiger"  lies sich durch Feilarbeiten sehr schnell machen was bei den nachfolgenden Modellen nicht mehr so war. Da ging dann schon das Stecktuning los. Nur mal so am Rande.
ciao
Christian
12  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / KS 175 springt nicht mehr an... am: Mai 23, 2008, 09:32:18
Servus

Probier mal eine andere Zündspule, also am besten das ganze Teil wo die Zündspule drangeschraubt ist. Weiss grad nicht wie das heisst, heutzutage heisst´s CDI. Das selbe Problem hatte ich auch schon an der KS 125. Ging mal, dann wieder nicht, dann nur mit anschieben usw. Ist meistens ein Elektrikproblem wenn etwas nach dem warm werden nicht mehr geht.
Es müsste auch eines von einer KS 50 passen, ist auch egal ob alter Blechkasten oder die neuere aus Plastik.
 Die Isolierung von den Sachen wird eben nicht besser vom rumstehen.
grüße

Christian
13  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Kaufberatung KS 175? am: Februar 14, 2008, 09:15:42
Hi

naja, Lust schon noch, hätt aber grad Geldbedarf. Da aber die Kaufinteressenten leider nicht Schlange stehen und die Optik doch mehr interessiert als die Technik werd ich den Lackierer erst mal mit Metallic Grün versorgen und es später vieleicht nochmal probieren.
Das Weiß ist nicht orginal, da habt ihr schon recht, es war kein Krankenwagen.
mein Traummoped ist ausserdem die KS 125 521/05 von 74. Die Ks 175 ist mir eher zufällig reingelaufen.
Meine 521/05 läuft jetzt übrigens supergut. Anfangs hatte ich ja immer das Problem dass unter 6000 nix ging und danach aber die Rakete einsetzte.
Jetzt hab ich gemerkt dass ich im Bing Vergaser den falschen Schieber samt Nadel hatte. Es gibt da zwei verschiedene Bing 53. Ich hab jetzt den neueren mit Gummi am Schwimmernadelventil. Auf jeden Fall lässt sie sich jetzt untenrum ab 3500 schon fahren, man darf halt nicht zuviel Gas geben. Es ist aber erstaunlich wie sich das Fahrverhalten verbessert hat nur mit richtigem Schieber und Nadel.
Muss aber noch dazu sagen, fahre im Moment mit 175er Auspuff. Vieleicht ist das auch ein Grund dass sie so weit runter geht. Obenraus macht der Auspuff bei 8000 dicht, geht einfach nicht weiter. Insgesamt ist es aber schön damit zu fahren, umgekehrt hab ich es auch mal probiert, also den 125er Auspuff an der 175er, das geht nicht gut, man merkt dass sie rauh läuft und heiss wird, als ob man sie zuknebelt. Ist eindeutig zu kurz der 125er Auspuff.
Tja, jetzt bin ich etwas abgeschweift, sory, das wollt ich aber schnell los werden.
Grüße
Christian
14  Hauptkategorie / Zündapp Allgemein / Kaufberatung KS 175? am: Februar 13, 2008, 11:54:37
Hallo

Falls noch jemand neuer Besitzer einer KS 175 werden will... ich möchte meine verkaufen. Hat 10 000 Km, orginal bis auf Lackierung. Soll 1750.-
kosten.
Werde noch Bilder und weitere Details in Suche/Biete reinstellen, falls Interesse besteht
Grüße
Christian

15  Hauptkategorie / News, Ankündigungen und Termine / Leistungsmessung ! ? am: Januar 22, 2008, 10:50:37
Servus

Würde schon gerne kommen, im Moment gehts mir aber finanziell übelst obwohl ich Arbeit hab ohne Ende. Aber die muss erst mal erledigt werden.

Grüße

Christian
Seiten: [1] 2 3 4