August 12, 2020, 06:59:52
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
News:
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: suche Kopie eines Gutachtens für Polybauer V50  (Gelesen 12378 mal)
vmaxz3

Offline Offline

Beiträge: 241



Profil anzeigen WWW
« am: Juni 15, 2010, 01:12:18 »

Hallo,
ich suche o.a. Gutachten oder eine Kopie davon, würde mich freuen, wenn jemand helfen könnte.
Gespeichert

Viele Grüße
Stephan B. (aus dem hohen Norden)
kfs040
Moderator

Offline Offline

Beiträge: 560


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: Juni 17, 2010, 12:46:24 »

Hallo
ich bin der Meinung das die Fa. Polybauer noch exestiert

www.polybauer.de

einfach mal nach Hannover schreiben oder hinfahren
Orginal ist immer am besten

Gruß Klaus
Gespeichert
megadet71

Offline Offline

Beiträge: 59


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: September 07, 2010, 10:09:09 »

Ich habe ein eins von meinen KS80 (siehe abbildung) ich kan dir vielleicht eine kopie schicken. Da ist auch eine bauplan bei mit Gröse der Klammern u.s.w.
Gespeichert
KS50TT
IG-Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 25


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: September 07, 2010, 05:35:38 »

Hallo Stephan,

habe gerade mal nachgeguckt. Leider habe ich nur Unterlagen für die "V80".
Melde dich einfach, wenn das OK ist.
Viele Grüße
Wolfgang
Gespeichert

vmaxz3

Offline Offline

Beiträge: 241



Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: September 07, 2010, 07:58:36 »

danke für das Angebot, aber in der Zwischenzeit habe ich schon alles in Kopie bekommen :-)
und fertig montiert und lackiert ist sie auch schon....war viel Arbeit:
Gespeichert

Viele Grüße
Stephan B. (aus dem hohen Norden)
megadet71

Offline Offline

Beiträge: 59


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: September 08, 2010, 08:01:35 »

Können Sie mir vielleicht ein bauplan der klammern geben fur das 521 frame? Ich habe es nur fur mein KS80 und möchte es auch gern auf mijn KS125 bauen Ich habe es bei Ihnen gesehen und das war Super!
Gespeichert
vmaxz3

Offline Offline

Beiträge: 241



Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: September 08, 2010, 08:34:04 »

das war nicht so einfach, die Verkleidung mußte an beiden Seiten vergrößert werden und unten auch. Den unteren Halter und die 2 Lampenhalter habe ich selbst gebaut und am Rahmen mit 2 ehemaligen Mopedspiegeln montiert, der obere Halter ist original. Dadurch lässt sich die Verkleidung ohne große Mühe entfernen.
Hier sind ein paar Bilder, einen Plan oder eine Zeichnung habe ich leider nicht:








Gespeichert

Viele Grüße
Stephan B. (aus dem hohen Norden)
megadet71

Offline Offline

Beiträge: 59


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: September 13, 2010, 09:15:34 »

Ich habe auch in Schweden einige Bilder gemacht um zu sehen wie Sie das gemacht habe. Das war also nicht so einfach. Die verkleidung haben Sie auch unter grösser gemacht :shock: Siet aber gut aus.
Gespeichert
vmaxz3

Offline Offline

Beiträge: 241



Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: September 13, 2010, 12:54:41 »

Hallo,
hier ist noch ein Bild von dem ausgebauten unteren Halter:



und mein Bruder baut auch gerade eine Habermann Verkleidung an seine luftgekühlte KS 175 (mit einem echten Zündapp Wettbewerbszylinder):



alles in allem ist das nicht wirklich schwierig, es ist nur eine Menge Arbeit...die Verkleidung muß wirklich vergrößert werden, sonst sieht das nicht gut aus und passt eigentlich nicht.
Gespeichert

Viele Grüße
Stephan B. (aus dem hohen Norden)
kfs040
Moderator

Offline Offline

Beiträge: 560


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #9 am: September 14, 2010, 03:43:45 »

Hallo
Ich sehe hier eine KS 125 (Speichenräder Tankdekor)
Frage : Dann mit 175er Motor?

Gruß Klaus
Gespeichert
vmaxz3

Offline Offline

Beiträge: 241



Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: September 14, 2010, 06:13:13 »

Jo, ist eigentlich eine KS125 luftgekühlt...aber jetzt mit originalem luftgekühlten 175er Wettbewerbszylinder, kein aufgebohrter 125er. Dazu mußte ein 175er Pleul rein und etwas die Überströmer am Gehäuse angepasst werden. Der Zylinder hat ganz andere Formen was Ein- und Auslass und die Überströmer betrifft.
Einen Fahrbericht werde ich mal nach der Abstimmung und dem Zusammenbau mit der Verkleidung posten, der Zylinder soll in dem Trimm für 28 PS gut sein (mit 30er Vergaser)...aber das werden wir dann sehen. Da ist dann auch ein Nachbaukolben drin (Gußkolben) der zwar auch einen L-Ring hat, aber eine über doppelt so dicke Kolbenkante wie bei Mahle.
Gespeichert

Viele Grüße
Stephan B. (aus dem hohen Norden)
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu: